Alexis mal lecker! · 11. November 2018
Mal was anderes: Eine Alexis-Lesung mit gebackenem Kartoffelkuchen, auch Puttes oder Knällchen genannt. Kennt im Rheinland jeder. Auch Alexis weiß darüber zu berichten ...

Wenn Engel die Klingen kreuzen ... · 03. November 2018
Immer brav auf der Wolke sitzen und Harfe spielen, das sei auf die Dauer auch für den geduldigsten und fügsamsten Engel langweilig, berichtet Alexis. Was käme da besser gelegen als eine kleine Rauferei? Ja, liebe Leser, im Himmel kloppt man sich mitunter, bis die Fetzen ... äh, nein, die Flügel fliegen. Ein heikles Unterfangen, denn Engelsflügel sind äußerst empfindliche Gliedmaßen und es dauert eine lange Zeit, bis sie nachwachsen. Der Lieblingsfeind des Alexis aus ehemaligen Pariser...

"Wir schrieben das Jahr 1937. In diesem Jahr hatte man Josef, der 1895 das Licht der Welt erblickt hatte, in Wien auf offener Straße zusammengeschossen. Denn er war zu Lebzeiten Kommunist gewesen, eine politische Grundhaltung, die sich in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts wohl kaum einer großen Beliebtheit erfreute. Der Faschismus regierte, und unzählige Menschen kamen dabei ums Leben ..." So beginnt Alexis im ersten Band die Biografie seines besten Freundes Krummziebel Josef....

Himmlische Tropfen! · 10. Oktober 2018
Wie gesagt, Hochprozentiges im Weihnachtshimmel ist durchaus nichts Ungewöhnliches. Hinweise darauf gibt Alexis seiner Biografin in den bisher erschienenen Bänden reichlich. Was aber wirklich sensationell ist: Das himmlische Gesöff ist auch auf Erden erhältlich, wenn auch in einer abgewandelten und weitaus milderen Variante als der Schlehenschnaps, den Onkel Pösel in seinem Flachmann darzureichen pflegt. Es ist sogar anzunehmen, dass der gebürtige Prager, der im neunzehnten Jahrhundert in...

Der Weihnachtszehnt · 04. Oktober 2018
Alexis berichtet im ersten Band seiner erbaulichen Erinnerungen von der Weihnachtssteuer, die die französischen Besatzer Napoleons zu Beginn des 19. Jahrhunderts eingeführt haben sollen. Offiziell hieß die Abgabe "Weihnachtszehnt" und sorgte in der ganzen Stadt für große Traurigkeit, nicht nur bei den Kindern. Doch Alexis wäre nicht Alexis, hätte er diesem unhaltbaren Zustand nicht ein rasches Ende bereitet - mit der Hilfe des ehemaligen Kölner Erzbischofs von Köln Clemens August von...

Gibt es Alkohol im Weihnachtshimmel?
Um diese Frage gleich zu beantworten: Ja, durchaus! Die Rentiere zum Beispiel sind ganz wild auf vergorene Äpfel, was im Jahre 1978 fast dazu geführt hätte, dass die Bescherung ausgefallen wäre. Die Viecher waren "stinkb`soffen", wie es der gebürtige Wiener Krummziebel Josef, seines Zeichens Chef im Backhimmel, formulierte. Daher hatte der Nikolaus ein Prohibitionsverbot verhängt, was ihn aber nach wie vor nicht daran hindert, sich selbst ab und an einen Schluck Schlehenschnaps aus dem...

Lebkuchenbruch und Turbo-Wolken · 29. Oktober 2017
Hallo allerseits, oder - wie Alexis sagen würde: "Bonjour Mesdames, Messieurs!" Diese Seite wird Sie von nun an in unregelmäßigen Abständen mit Informationen rund um den Weihnachtshimmel versorgen. "Weihnachtshimmel?", höre ich Sie fragen. Ganz recht. Denn wenn Sie immer noch daran glauben, das Christkind bringe die Geschenke zu Weihnachten, dann liegen Sie falsch. Wie soll ein so kleines Baby eine so große Aufgabe bewerkstelligen? Denn "da oben" gibt es eine echte Logistik-Zentrale mit...