Himmlische Wirtschafts- und Sozialpolitik

Foto: Ulla Grote
Foto: Ulla Grote

7.12.2018. Es war der Tag der Entscheidung in der CDU: Wer würde den Parteivorsitz von Angela Merkel übernehmen? Statt sich den Verlauf der Diskussionen im Fernsehen anszuschauen, zogen es einige Mitglieder und Gäste der Frauen-Union Sankt Augustin vor, der Biographin des Alexis zu lauschen. Die erzählte, im Rahmen des "Literarischen Nachmittags" im CBT-Haus St. Monika, von himmlischer Sozialpolitik: Jede Verteilaktion der Geschenke an Heiligabend kann durchaus als solche bezeichnet werden, jedenfalls wenn es nach dem Weihnachtsengel Alexis und dessen ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn geht.

Auch ein Diskurs in die himmlische Wirtschaftspolitik wurde an dem Nachmittag unternommen, wird doch die Gastsätte "Zum Fegefeuer" alle hundert Jahre abwechselnd von Engeln und Teufeln geleitet. Die Kneipe liegt bekanntlich an der großen Himmelstreppe und hat abermillionen Stufen. Scharfe Debatten über den Führungsstil und die Getränkeauswahl, die dort nicht nur verbal ausgetragen werden, sorgen dort für eine willkommene Abwechslung bei den himmlischen und höllischen Gästen.  Da wirbeln schon mal bei Thekenkämpfen Engelsflügel und Teufelshörner durch die Luft ...

Zur Abrundung des "Literarischen Nachmittags" gab es für die Teilnehmer Plätzchen - selbstverständlich aus den himmlischen Backstuben - und Eierlikör: Der wird bekanntlich im Weihnachtshimmel zur Behandlung von Rentierparodontose eingesetzt.