· 

Alkohol im Weihnachtshimmel - der Beweis!

Wie gesagt, Hochprozentiges im Weihnachtshimmel ist durchaus nichts Ungewöhnliches. Hinweise darauf gibt Alexis seiner Biografin in den bisher erschienenen Bänden reichlich. Was aber wirklich sensationell ist: Das himmlische Gesöff ist auch auf Erden erhältlich, wenn auch in einer abgewandelten und weitaus milderen Variante als der Schlehenschnaps, den Onkel Pösel in seinem Flachmann darzureichen pflegt. Es ist sogar anzunehmen, dass der gebürtige Prager, der im neunzehnten Jahrhundert in Brünn eine Spirituosenfabrik sein eigen nannte, ein Wörtchen bei der köstlichen Rezeptur mitzureden hatte, die außer Holunder auch Rum enthält.

Wenn Sie immer noch daran zweifeln, dann machen Sie sich schleunigst auf nach Engelskirchen. (Wohin sonst?) Dort gibt es auf dem Gelände einer früheren Tuchfabrik ein Engel-Museum, wo Sie diesen Tropfen sowie andere himmlische Köstlichkeiten und Pretiosen käuflich erwerben können. Weitere Informationen finden Sie unter www.engel-muesum.de